Intelligente Regeln und der "Inhalt" von HTML E-Mails

Hallo Community,

ich clippe regelmäßig E-Mails aus Apple Mail in die globale Inbox von Devonthink 3 (release version). Dabei sind beispielsweise auch Rechnungen in Form von E-Mails mit HTML Body Content.
Ich versuche eine Intelligente Regel zu erstellen, die im Inhalt die Existenz einer bestimmten Zeichenkette abfragt, die definitiv vorhanden ist. Leider scheint dies nicht zu funktionieren. Ich habe verschiedene Wildcards ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Was ebenfalls nicht funktioniert ist in den Regel Aktionen den Platzhalter “Dokumentendatum” zu verwenden, der, soweit ich das verstanden habe, das erste gefundene Datum aus dem Inhalt enthält.
Für mich macht es den Eindruck als ob in diesem Fall sämtliche auf dem Body Content basierende Funktionalitäten nicht in Regeln funktionieren.
Wenn ich die E-Mail in DevonThink über die Suchfunktion inhaltlich durchsuche finde ich die besagte Zeichenkette ohne Probleme.
Könnt ihr mit bitte weiterhelfen was ich eventuell noch vergessen habe? Oder gibt es einen Bug in einer bestimmten Version von DT3?

LG

Wie lautet denn die Zeichenkette?

In diesem Fall handelt es sich um eine Apple Rechnung des Apple Music Abbonements. Diese enthält mitten im Body HTML die Zeichenkette “Apple Music-Abo” und lässt sich unter anderem darüber von anderen Apple Rechnung abgrenzen.
Ich habe allerdings auch schon versucht nur nach “Music” zu suchen und eben auch “*Music*”, etc. Alles leider ohne Erfolg.

LG

Ein Bildschirmfoto der Regel wäre eventuell hilfreich.

Ohne%20Titel

Dies ist der Inhalt der besagten E-Mail:

Das sollte eigentlich klappen. Wie sieht denn eine Konvertierung der Email in reinen Text (s. Daten > Konvertieren) aus? Offensichtlich verwende ich Apple Music nicht :slight_smile:

Wie vermutet, da die Content-Suche innherhalb des E-Mail Objekts in DevonThink die Zeichenkette(n), die ich versucht habe, immer korrekt findet, hier das Ergebnis der Konvertierung in reinen Text:

From: Apple no_reply@email.apple.com To: XXX Subject: Deine Rechnung von Apple Date: 14. August 2019 um 13:16:17 MESZ Rechnung APPLE-ID XXX RECHNUNG AN Visa … XXX RECHNUNGSDATUM 14.08.2019 LAUFENDE NR. 1-2803226551 BESTELLNR. MN761TT1FF (Link entfernt) DOKUMENT-NR. 174284658185 Apple-Dienste PREIS Apple Music-Abo Apple Music-Abo (Monatlich) Wird am 14.09.2019 verlängert 9,99 € Einschließlich Mehrwertsteuer in Höhe von 19% Zwischensumme 8,39 € Mehrwertsteuer in Höhe von 19% 1,60 € GESAMT 9,99 € Hol dir Hilfe zu Abos und Käufen. Gehe zum Apple Support …

Gekürzt wegen unzähligen Links, die ich nicht posten darf, aber die gesuchten Inhaltsbestandteile sind da und sollten somit bei den Content Match gefunden werden. Es funktioniert aber in der Intelligenten Regel auch dann nicht, wenn ich vereinfache und nur nach “Music” suche.
Wenn ich die “Inhalt”-Bedingung aus der Regel weglasse greift sie.
Muss ich rein von der Syntax in der Bedingung noch etwas anders machen?
Für mich sieht das sonst so aus wäre während der Laufzeit beim Auswerten der Regel-Bedingungen der Content nicht verfügbar oder leer, also ein Bug?

LG

Ein einfacher Test mit einer Textdatei, die obigen Inhalt enthält, war hier erfolgreich:

Wo genau befindet sich denn die zu bearbeitende Email? Im globalen Eingang oder einem Datenbankeingang?

Ich möchte die aus dem globalen Eingang abgreifen und habe sie auch zum Tests dort abgelegt. Sie wird wie gesagt auch in der Regel im Sinne einer Intelligenten Suche im Ergebnis gelistet wenn ich die Inhalts-Bedingung weglasse.
Das Problem müsste also im Unterschied zwischen dem “Inhalt” des E-Mail-Objekts und dem Inhalt eines reinen Text-Objekts liegen, oder?
Was ist wen Sie es mit einer entsprechenden HTML E-Mail testen?

LG

Auch das klappt. Welche Edition verwenden Sie denn?

DEVONthink Pro 3 in der aktuellsten Release 3.0.1

Könnten Sie die Email evtl. an cgrunenberg - at - devon-technologies.com weiterleiten? Das würde den Test vereinfachen. Danke!

Habe ich soeben aus DevonThink To Go vom iPhone mit original eml Objekt im Anhang gemacht. Ich hoffe das hilft uns weiter.

Ich finde übrigends sowohl Ihr Produkt als auch den Support, den Sie hier leisten, verdammt gut!

LG Moritz

Danke :slight_smile: Es ist ein Problem der Indizierung des HTML-Inhalts, die nächste Version wird dies korrigieren.

Hallo,

leider scheint das Problem auch in der aktuellen Version 3.0.3 immer noch zu bestehen. Haben Sie neue Erkenntnisse? Mit würde eine Regel zum Handhaben von E-Mails anhand von HTML-Content in vielen Fällen im Mail-Archiv sehr weiterhelfen.

LG Moritz

Wurde die Email mit der neuen Version 3.0.3 importiert? Oder mit einer älteren Version?