Seltsames Benehmen

Hallo,
ich habe hier DEVONThink 1.6 unter 10.2.6 laufen. AmVormittag habe ich reichlich Dokumente zugefügt. Zwischenzeitlich hatte ich mich abgemeldet, nach dem Anmelden und Starten verhält sich DT sehr seltsam. In der Browseransicht sind nicht alle Dateien zusehen. die Datein die zusehen sind sind alle nicht Arbeit und mein Vertrauen in DT zerstört.

Gruß

Flemming

Entschuldigung, die Dateien sind alle nicht mehr aufrufbar. die Browseransicht funktioniert nicht.

Gruß

Flemming

Probieren Sie bitte einmal folgende Schritte durch:

  1. Voreinstellungen löschen (com.devon-technologies.think.plist)
  2. "Überprüfen & Reparieren"
  3. Backup (mit "~" Tilde am Ende des Dateinamens) verwenden

Sollte das Problem noch immer bestehen, bräuchten wir mehr Informationen. Evtl. könnten Sie uns auch die Datenbank auf unseren FTP-Server legen, wir untersuchen dann, was daran "seltsam" ist.

Danke für die Anwort.

  1. Hatte ich schon getan, aber negativ.
  2. Habe ichgerade getan, leider auch negativ.
  3. Ebenso.

Um es einmal genauer zu beschreiben, ich ahbe gestern eine Reihe von PDFs und DOCs importiert und neue RTF angelegt. Nach ab und wieder anmelden meines Accounts habe ich DT neu gestartet. Im Browser sind nun einige der Gruppen und Dokumente zu sehen. Ich kann aber keines auswählen. Den Ordner (Applicationsupport) in dem die PDFs gesammelt werden gibt es nicht (mehr). Die Datenbankeigenschaft: 22 Gruppen, 46 Texte, 811 HTMLseiten, 91 RTF, 51 Bilder 23959 Wörter.
Versuche ich das Browserfenster zu verändern, verschwindet der Inhalt und es ist nur noch eine weiße Fläche zu sehen. Ich habe von allem Screenshots gemacht.
Wo kann ich die Datenbank (28MB)denn hinlegen?

Vielen Dank und Gruß

Flemming

Auf unseren FTP-Server:
<ftp://ftp.devon-technologies.com/incoming>

Könnten Sie überprüfen, ob im Systemprotokoll (s. "Console"-Anwendung) irgendwelche DEVONthink-spezifischen Einträge sind?