Was steckt in DEVONthink To Go in iCloud?

#1

Dort habe ich ein 45 GB großes Datenpaket stecken, das seit einer Woche gelöscht wird (Löschen in Bearbeitung). Ich vermute, das kann ein altes SyncStore sein, aber den hatte ich zugunsten Dropbox gewechselt (jetzt sogar Bonjour, nur globaler Eingang Dropbox).

Apple Support meint, da könnte auch ein nicht sauber beendeter Sync seinen Teil beitragen.

Aktuell nutze ich an keinen meiner Geräte einen SyncStore in der iCloud. Keines der iOS Geräte sichert DTTG in die iCloud.

Alle Geräte wurden neu gestartet, mit Ausnahme eines Gerätes wurden alle aus der iCloud abgemeldet und wieder angemeldet.

Was könnte jetzt noch das Löschen behindern?

#2

Wenn Sie sich auf die Schaltfläche Systemeinstellungen > iCloud > Verwalten > DEVONthink To Go beziehen und dann auf die Schaltfläche Dokumente und Daten löschen klicken, liegt dies nicht unter unserer Kontrolle. Es ist ein Apple-Prozess.

Aktivieren Sie in DEVONthink den iCloud-Synchronisierungsort wieder, wenn er deaktiviert ist.
Deaktivieren und Datenbanken, die mit dem Standort synchronisiert wurden.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Synchronisierungsort und wählen Sie Clean Location. Dadurch werden alle lokalen Synchronisierungsdaten entfernt. Es liegt dann an iCloud, die Synchronisationsdaten auf den Servern von Apple zu bereinigen.

(Übersetzt mit https://deepl.com)

#3

Herzlichen Dank für die Antwort, bluefrog. Das hatte ich befürchtet :anguished:.

Den SyncStore hatte ich bereits erneut eingebunden und dann Clean mit anschließendem Delete erledigt.

Dann warte ich mal bis Mittwoch und steige dann wieder in das Ticket bei Apple ein.

#4

Gern geschehen.

Wie gesagt, wir können iCloud nicht kontrollieren, aber ich hatte Support-Tickets, die richtig gelöst wurden - d.h. iCloud hat schließlich die Daten entfernt - nachdem der Synchronisierungsort bereinigt wurde.

#5

Heute Nacht wurde seitens des Apple Supports dieser 45 GB Datenblock gelöscht. Ich habe keine weitere Rückmeldung mehr bekommen, was das Problem letztlich ausgelöst hat.

Problem gelöst - Ursache mir nicht bekannt.

#6

Sehr seltsam. Hoffentlich kommt es nicht wieder vor. Prost!