DTTG: Bearbeitbarkeit von RTF-Dateien

#1

DTTG ist nicht wirklich mein Freund und eigentlich nutze es nur für die Bearbeitung einiger RTF-Dateien unterwegs, die ich dann mit DTPO synchronisieren kann.

Was ich aber nicht verstehe: Warum kann ich einige RTF-Dateien auf dem iPad bearbeiten und andere nicht?

Vielleicht kann mir jemand weiter helfen…

<-edit->

Ich habe es heraus bekommen: Wenn Bilddateien eingefügt sind, also wenn es um RTFD-Dateien geht, ist eine Bearbeitung nicht möglich. Und da sich diese Dateien aus DTTG heraus noch nicht einmal an eine andere App übergeben lassen, ist das natürlich ein ziemliches Manko

</-edit->

#2

iOS verfügt, im Gegensatz zu Mac OS X, nicht über die Fähigkeit, RTFs zu bearbeiten. Wir verwenden einen nachprogrammierten RTF-Editor von Omni, der jedoch nur einen Teil der theoretischen Fähigkeiten von RTF und RTFD besitzt.

Sobald Apple hier die TextEdit-Bibliothek vom Mac auf auf iOS umsetzt, werden wir diese selbstverständlich sofort einsetzen.

Selbstverständlich sollten sich aber RTFDs an andere Apps übergeben lassen — wenn es Apps gibt, die RTFD lesen können. Aufgrund der Nicht-Verfügbarkeit der TextEdit-Bibliothek auf iOS gibt es hier allerdings nicht viel auf dem Markt.

#3

gibt es hier in der zwischenzeit eine Lösung bzw. ist mit einem zukünftigem update eine Lösung in Sicht, sodass formatierte Notizen mit Bildern sowohl in DTP als auch in DTTG bearbeitet werden können (evt. gibt es ja auch ein anderes/besseres Format als RTF). Oder ist diese technische Limitierung von ios weiterhin ein Problem, das eine Umsetzung verhindert?

#4

Die Limitierung von iOS ist problematisch, wenn es darum geht, ein Dateiformat zu finden, welches auf beiden Plattformen identisch und universell einsetzbar ist. Daher setzen inzwischen viele Leute auf Markdown (an einfachem Text kann wenig passieren).

Für DEVONthink To Go 3 haben wir aber speziell die Editoren im Fokus. Und nein, einen Termin dafür gibt es noch nicht :wink:

#5

ideal für das Arbeiten an einem Projekt ist natürlich ein Format das auch mit eingefügten (und in der Grösse veränderbaren) Bildern und Links arbeiten kann… ich bin zuversichtlich, dass ihr mit DTTG3 und einer zukünftigen DTP Version eine Lösung finden werdet…