Gruppe in andere DB veschieben

Ich möchte etwas Ordnung in meine DB bringen und habe mir einen DB -Archiv- angelegt wo nur wichtige Dokumente reinsollen. Alles andere wie Tipps, Websites Handbücher etc. sollen in der alten bleiben. Der versuch ganze Gruppen in die neue DB zu verschieben scheitert. Ich kann nicht sagen woran, da nix passiert. Ist das nicht vorgesehen? Bleibt mir nur der Weg die Dokumente zu exportieren und dort wieder einzulesen?

Steht etwas in der Protokolldatei?
Ist eine DB verschlüsselt, die andere nicht?

Etwas Ähnliches wurde gerade im englischen Teil des Forums gefragt, vielleicht hilft dir das ja.

Da steht UUID bereits in DB aber nur für vier Mails. Sonst nix.
Ja die neue DB ist verschlüsselt. Die alte nicht. Mein Fachenglisch ist nicht so gut um zu verstehen was die da wollen. :face_with_raised_eyebrow:

DeepL ist Dein Freund.
Ich hatte den Eindruck, dass es zwischen verschlüsselten und unverschlüsselten DBs nicht so leicht möglich ist, Daten zu verschieben.

Ganze Gruppen kopieren funktioniert normalerweise schon. Probiere es Gruppe für Gruppe (falls du bisher mehrere markiert hattest) und verschiebe mal vorher die vier durch die UUID-Problematik betroffenen Mails aus der zu kopierenden Gruppe raus. Ich kann mir vorstellen, dass DT den ganzen Vorgang nicht durchführt, wenn vorab feststeht, dass der Vorgang nicht zu Ende durchgeführt werden kann.

Ich kann mich nicht erinnern, ob das einen Unterschied macht: sind die Dateien, die du verschieben willst, in DT gesperrt?

Vielleicht versuchst du auch eine alternative Taktik: in der Listenübersicht Rechtsklick auf den zu verschiebenden Ordner, Verschieben auswählen, Ziel auswählen (oder, wenn du es eben so schon probiert hattest, dann stattdessen mit drag&drop).

Danke für den Tipp. Ich glaube, es lag an den bereits vorhandenen Mails. Nicht sinnvoll den Vorgang deshalb komplett abzubrechen.

Darüber kann man, denke ich, streiten (denn durch das Vorgehen ist sichergestellt, dass die verschobene Gruppe exakt im Originalzustand beibehalten wird; bei 4 nicht-verschiebbaren Dateien mag es ja nicht so schlimm sein, ist die Hälfte nicht zu verschieben habe ich danach recht viel Aufräumarbeit). Nützlich wäre aber auf jeden Fall ein Hinweis, wonach es eben zu diesem Abbruch gekommen ist

Wie groß haben Sie die verschlüsselte Datenbank gemacht?

(Übersetzt mit https://deepl.com)

Kann ich das irgendwie nachvollziehen? Ist bereits ne Weile her als ich die erstellt hatte. Komme nur erst jetzt dazu es umzusetzen. Es steht jedenfalls was von xxx von 9,9 GB belegt. Also vermute ich das dies die Größe ist. Weiß dann nur nicht warum ich keine vollen 10 gb genommen habe.